II.: Riester Rente

 

Effektive Altersvorsorge: staatliche Förderung nutzen!

Mit der Riester Rente entscheiden Sie sich für eine effektive Altersvorsorge mit hohen staatlichen Fördermöglichkeiten. Profitieren Sie über Zulagen und mögliche Steuerersparnisse von einer Förderung zwischen 35% und 55% des Gesamtbeitrages – je nach Familienstand und Einkommen. In manchen Fällen sind sogar über 90% möglich.

Das Prinzip ist einfach...

Der Gesamtbeitrages zu Riester Rente setzt sich aus eigenen Beiträgen und staatlichen Zulagen zusammen. Zudem können Sie die gesamten Beiträge über Ihre Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben geltend machen. Und damit eventuell Ihre Steuerlast mindern.

... und der Effekt ist groß: die Förderung im Detail

Wenn Sie die vollen Zulagen für sich und Ihre Kinder erhalten wollen, müssen Sie pro Jahr mindestens den angegebenen Gesamtbeitrages leisten. Zusätzlich können Sie den Gesamtbeitrag bis zur Höchstgrenze über Ihre Steuererklärung geltend machen.

Die maßgeblichen Werte im Überblick:

Jahr
Grundzulage je Ehegatten Kinderzulage pro Kind Gesamtbeitrag zur Gewährung der vollen Zulage Höchstbeitrag zur Geltend- machung der Beiträge im Rahmen des Sonder- ausgabenabzugs
2007 114 € 138 € 3 % 1575 €
ab 2008 154 € 185 € 4% 2100 €

Holen Sie mehr für sich heraus. Sehen Sie selbst!

LRB_Riester-Foerderuebersicht

 

Sicher in die Zukunft –mit der Riester Rente

Lebenslange und garantierte Rentenzahlung
Mit dem Rentenbeginn erhalten Sie eine garantierte monatliche Rente - Ihr Leben lang.

Überdurchschnittliche Verzinsung
Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten und profitieren Sie von einer überdurchschnittlichen Verzinsung Ihrer Beiträge.

Bis zu 30% Kapitalausstattung bei Rentenbeginn

Partnervertrag
Doppelt profitieren – mit einem eigenen Riester Vertrag kann auch Ihr Ehepartner die staatliche Grundzulage nutzen.

Lebenslange Witwenrente
Bei Ihrem Tod kann Ihr Partner zwischen einer lebenslangen Witwenrente oder der Übertragung des Kapitals auf seinen eigenen Vertrag wählen.

Hartz IV sicher
Sollten Sie arbeitslos werden, wird Ihre Riester Rente nicht als Vermögen auf das Arbeitslosengeld II angerechnet und bleibt erhalten.

Flexibler Leistungsbeginn
Entscheiden Sie, wann Sie Ihre Rente in Anspruch nehmen möchten: im Alter von 60 bis 65 Jahren.

Zinsloses Darlehen zur Förderung selbst genutzten Wohneigentums
Beim Kauf einer selbst genutzten Immobilie können Sie Kapital aus Ihrem Riester Vertrag entnehmen.

Beitrags Dynamik
Passen Sie Ihre Beiträge Ihren individuellen Vorsorgebedarf an.

Zuzahlungen
Sonderzahlungen sind jederzeit möglich.